Grabpflege

Dienstleistungen rund um die Grabpflege

Grabpflege ist sehr aufwendig. Zwar sind in den ersten Wochen nach der Bestattung keine umfangreichen Grabpflegearbeiten erforderlich, doch nach ca. einem halben Jahr hat sich das Grab so weit gesenkt, das mit der eigentlichen Grabgestaltung begonnen werden kann.

Natürlich möchte man aus persönlichen Gründen und auch um der Sorgfaltspflicht nachzukommen, die Grabpflege gerne selbst übernehmen.
Oftmals gibt es aber Gründe dafür, warum das nicht oder nur unter sehr erschwerten Bedingungen machbar ist.

Zeitintenive Pflege eines Grabes

Grabpflege, Engel auf dem Grab

In Deutschland beinhaltet das Friedhofs- und Bestattungsgesetz (FBG) die gesetzliche Verpflichtung der Angehörigen, sich um deren Grabpflege zu kümmern.

Was, wenn dies aber nicht möglich ist? Wenn Angehörige nur eingeschränkt mobil sind? Weit entfernt wohnen, aus beruflichen Gründen oder aber körperlich nicht in der Lage sind die Gedenkstätte zu pflegen?

Alternative Betreuung der Grabstätte

Wer sich aus verschiedenen Gründen nicht selbst um die Pflege eines Grabes kümmern kann, hat natürlich die Möglichkeit sich an ein Unternehmen zu wenden, das in der Zukunft die Pflege übernimmt.

Auch der Hausmeisterdienst Kaufbeuren bietet Dienstleistungen rund um Grabgestaltung und Grabpflege an.
Wobei es keine Rolle spielt, ob es sich um die gesamte Grabpflege oder nur um Teilleistungen handelt.
Sie können uns Ihr Grab jederzeit anvertrauen. Zahlen Sie nur für die Leistungen, die Sie auch wirklich benötigen.

Rund um Bepflanzung, Gießservice, Kerzenservice, Stein- oder Kreuzpflege und die Winterabdeckung – wir bieten Ihnen alles Nötige für Ihr Grab, egal ob als Einzelleistung oder als Paket.

Wir sorgen für einen würdigen und repräsentativen Zustand des Grabes. Liebevolle Gestaltung, ganz nach Ihren Wünschen!